Krallen schneiden beim Hund

Gastartikel von Cornelia Glink Wenn ich von Kolleginnen gefragt werde, welches Gerät ich in meiner Praxis am häufigsten einsetze, dann brauche ich nicht lange zu überlegen: Krallenzange und Krallenschleifer! Viele Hunde haben – u. a. durch zu lange Krallen – Probleme im Bewegungsapparat. Ganz besonders Muskelverspannungen und Rückenprobleme sind die […]

3 Tipps für mehr Entspannung bei deinem Hund

Dir kommt das Signal “Sitz” über die Lippen und eine Millisekunde später sitzt dein Hund und zwei Millisekunden später fliegt dein Hund weiter, denn er hat noch viel zu tun. Moment – eigentlich beschreibe ich hier gerade Paco vor ein paar Jahren. Jede meiner Bewegungen schien ihn damals zu animieren, […]

Wie du die Ängste deines Hundes besiegst

Ich habe es selbst durchlebt. Paco stammt aus einem spanischen Tierheim und mir war klar, dass es nicht immer leicht sein wird. Naiv habe ich geglaubt, dass Paco schon merken wird, dass alles nicht so schlimm ist. Paco hatte es nicht leicht – Geräuschangst, Trennungsstress und Angst vor fremden Objekten […]

9 Dinge, die du über positive Verstärkung wissen musst – und die du jetzt vielleicht nicht erwartest

Mit Futter für den Hund unter dem Kopfkissen einschlafen und lustig Hundekekse durch die Gegend werfen? So kann die Arbeit mit positiver Verstärkung aussehen, aber sie ist viel mehr. 1. Wurst, Käse und Trockenfutter Positive Verstärkung = Hundemamis, die mit Würstchen um sich werfen? Futter ist eine angenehme Belohnung und […]

6 Tipps, wie du eine gute Hundepension findest

Gastartikel von Anne Rosengrün Du möchtest in den Süden fliegen und deinen Hund gut unterbringen? Die Suche nach einer passenden Unterbringung gestaltet sich oft schwierig, wenn die Verwandten oder Freund*innen nicht einspringen können. Hier erfährst du in 6 kurzen Tipps von Anne Rosengrün, wie du eine gute Hundepension finden kannst. […]

Der Grund, warum du mit Markersignalen besser trainierst

Hunde kommunizieren über Körpersprache, Menschen über ihre Stimme. Es ist schwer für dich, deinen Hund nachzuahmen. Deine Sinne funktionieren nicht wie die deines Hundes. Deine Nase arbeitet nicht so gut, mit Pheromonen kannst du rein gar nichts anfangen. Dein Hund bewegt sich auf vier Pfoten durchs Leben und du auf […]